Bild Sophie Swensson
Willkommen!
Hier - auf dieser Webseite - findest Du Informationen zu meinen Schreibkursen und Schreibwerkstätten. Ich leite Kurse zu Kreativem Schreiben an verschiedenen Hamburger Schulen. 
Außerdem biete ich Seminare und Schreibtrainings für Erwachsene sowie individuelle Schreibbegleitung für Menschen jeden Alters an. Mehr Infos und mein Konzept findest du auf den Unterseiten (siehe Menuleiste).
Und falls ich nicht zu Dir kommen kann: unter dem Menupunkt "Neues lernen" stelle ich einige Methoden des Kreativen Schreibens vor. Ich teste vieles in meinem eigenen Unterricht an und weiß, was mit Kindern und Jugendlichen funktioniert (und was nicht). Meine Arbeitsblätter zu verschiedenen Themen wie Gedichte und Geschichten, Schreibübungen und Schreibspiele biete ich hier als pdf-Dateien an. Wer sie im Unterricht an der Schule verwenden möchte, kann sich die Blätter einfach ausdrucken. Sie sind am besten für die Grundstufe und die Mittelstufe geeignet, aber natürlich kannst du sie auch in der Oberstufe oder der Erwachsenenbildung verwenden. Ich bemühe mich, alles in Einfacher Sprache zu erarbeiten, damit sie für verschiedene Lern-Niveaus geeignet sind.
             

Warum ich das kann und warum ich das gerne mache
Mit dem Master of Arts an der Universität Hamburg im Studiengang Deutschsprachige Literaturen in der Tasche wagte ich 2013 den Schritt in die Freiberuflichkeit.
Davor habe ich sechs lange Jahre die Literatur studiert - vorwärts und rückwärts gelesen, auseinander genommen, verstanden oder nicht verstanden, wieder zusammen gesetzt.

Neben dem Studium habe ich unter anderem als freie Mitarbeiterin der Literaturwerkstatt P12 in Cottbus gearbeitet und in der Praxis die Kunst der Schreiblehre erlernt.

In meinen ersten drei Berufsjahren habe ich über 20 Kursgruppen in den unterschiedlichsten Konstellationen geleitet und dabei um die 200 Persönlichkeiten kennen gelernt. Meine jüngsten Schüler waren zwei sechsjährige Vorschüler, die mir ihre Texte diktiert haben, meine älteste Schülerin war kurz vor dem 60. Geburtstag auf einer Exkursion in die Kunsthalle dabei. Dazwischen liegen hauptsächlich Schülerinnen und Schüler von der dritten bis zur zehnten Klasse. Die Gruppengrößen variieren von Einzelberatung zu ganzen Schulklassen. Am liebsten habe ich kleine Gruppen von drei bis acht Personen, in denen wir vertraulich miteinander umgehen und uns gegenseitig inspirieren können.

Die meisten Kurse, die ich leite, sind auf ein halbes Jahr angelegt, ich kann aber auch an einem Vormittag oder in einem Schnellkurs von vier Sitzungen zum Schreiben anregen. Einige Schülerinnen lernen seit drei Jahren bei mir und entdecken immer wieder Neues oder frischen ihr Wissen auf.

Und warum ich das mache: Ich möchte mein Wissen über Literatur weitergeben. Ich möchte anderen zeigen, wie Literatur funktioniert, wie man sie selber machen kann und warum sie so unglaublich bereichernd und wertvoll ist. Ich möchte anderen davon berichten, was für Texte es gibt und welche Fragen man an sie stellen kann.
Ich möchte mich gemeinsam mit Dir auf den Weg von der Idee bis zum fertigen Text begeben. Dabei liebe ich jeden einzelnen Schritt: das Spintisieren und Fantasieren, das Feilen an Wörtern, Punkt und Komma, das Herumschieben der einzelnen Textbausteine und das Auswählen geeigneter Illustrationen.
Ich kann mich für alle Arten von Literatur begeistern: fertige und unfertige, Prosa und Lyrik, Wissenschaftliche Arbeit und Science Fiction, Kinderbücher und Memoiren, Firmenchronik und Tageszeitung.

Ich möchte mein Leben mit Literatur und Sprache gestalten. Du auch?